Denise Herrmann
Denise Herrmann macht bei der Tour de Ski weiter. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Denise Herrmann macht bei der Tour de Ski weiter. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

dpa

Denise Herrmann macht bei der Tour de Ski weiter. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Val die Fiemme (dpa) - Langläuferin Denise Herrmann wird die Tour de Ski am Schlusswochenende nun doch fortsetzen. Die Oberwiesenthalerin war nach der Etappe in Toblach eigentlich ausgestiegen.

Herrmann steht jedoch in der Startliste für das zehn Kilometer lange Massenstartrennen in der klassischen Technik am Samstag in Val di Fiemme. Nach Rücksprache mit dem Trainerteam wird sie auf eigenen Wunsch starten. Es mache ihr im Moment viel Spaß, zudem wolle sie sich die Chance auf viele Weltcuppunkte nicht nehmen lassen, erklärte Herrmann ihren Sinneswandel.

Noch am Donnerstag hatte sie nach ihrem neunten Platz den Ausstieg als richtig bezeichnet. «Wenn ich den Sprint-Weltcup in Otepää laufen will, muss ich jetzt aufhören. Mit Blick auf die WM ist die Entscheidung richtig», sagte Herrmann in der Schweiz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer