Seefeld (dpa) - Olympiasieger Jason Lamy Chappuis aus Frankreich hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Seefeld die Führung nach dem Springen übernommen.

Nach einem Satz auf 113 Meter geht Lamy mit einem Vorsprung von 1:04 Minuten vor seinem Landsmann Maxime Laheurte in den Langlauf über 10 Kilometer. Bester Deutscher ist Wolfgang Bösl aus Berchtesgaden auf Rang 13. Sein Rückstand beträgt nach einem Sprung auf 99 Meter 1:32 Minuten. Johannes Rydzek aus Oberstdorf kam auf 97,5 Meter und muss in der Loipe 1:47 Minuten aufholen. Tino Edelmann, Björn Kircheisen und Eric Frenzel liegen bereits mehr als zwei Minuten zurück.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer