Carina Vogt
Carina Vogt, Olympiasiegerin von Sotschi und Doppelweltmeisterin in Falun. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Carina Vogt, Olympiasiegerin von Sotschi und Doppelweltmeisterin in Falun. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

dpa

Carina Vogt, Olympiasiegerin von Sotschi und Doppelweltmeisterin in Falun. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat die ersten 22 Athletinnen und Athleten für die nordischen Ski-Weltmeisterschaften vom 22. Februar bis 5. März in Lahti nominiert.

Sechs Langläuferinnen, fünf Langläufer, fünf Nordische Kombinierer, drei Skispringerinnen und drei Skispringer erhielten bereits ihr WM-Ticket. Weitere Nominierungen erfolgen bis zum 20. Februar.

Im deutschen WM-Aufgebot stehen in den Kombinierern Johannes Rydzek (Einzel/Team), Eric Frenzel (Team) und Fabian Rießle (Team), den Skispringerinnen Carina Vogt (Einzel/Mixed-Team) und Katharina Althaus (Mixed-Team) sowie Skispringer Richard Freitag (Mixed-Team) sechs Goldmedaillengewinner der WM 2015 in Falun.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer