Schnellste
Die Norwegerin Marit Björgen hat sich den Sieg im letzten Langlauf-Sprint des Jahres gesichert. Foto: Gian Ehrenzeller

Die Norwegerin Marit Björgen hat sich den Sieg im letzten Langlauf-Sprint des Jahres gesichert. Foto: Gian Ehrenzeller

dpa

Die Norwegerin Marit Björgen hat sich den Sieg im letzten Langlauf-Sprint des Jahres gesichert. Foto: Gian Ehrenzeller

Davos (dpa) - Die Norwegerin Marit Björgen und Federico Pellegrino aus Italien haben die letzten Langlauf-Sprints des Jahres gewonnen.

Im schweizerischen Davos siegte Björgen vor der Schwedin Stina Nilsson und ihrer Teamkollegin Ingvild Flugstad Östberg. Der Italiener setzte sich vor dem Russen Alexej Petjukow und Finn Hagen Krogh aus Norwegen durch.

Die deutschen Sprinter konnten nur bedingt überzeugen. Denise Herrmann stand erneut im Halbfinale, schied dort aber aus und wurde Zehnte. Claudia Nystad, Hanna Kolb, Lucia Anger und Sandra Ringwald scheiterten im Viertelfinale. Von den Männern überstand lediglich Sebastian Eisenlauer die Qualifikation.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer