Leipzig (dpa) - Mit einem stark dezimierten Aufgebot von sechs Athleten reisen die deutschen Skilangläufer zum Sprint-Weltcup am Wochenende im tschechischen Liberec.

Krankheitsbedingt starten bei den Frauen nur die Oberwiesenthalerin Denise Herrmann und Hanna Kolb aus Buchenberg. In den Männerkader berief Bundestrainer Jochen Behle Sebastian Eisenlauer, Daniel Heun, Josef Wenzl und Oliver Wünsch. Das teilte der Deutsche Skiverband am Donnerstag mit.

«Die Lücken in unserem Team sind noch immer groß. Leider haben noch längst nicht alle ihre Infekte auskuriert, so dass wir auch was das Training betrifft noch hinter unserem ursprünglichen Plan hinterherhinken», erklärte Behle.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer