Zauchensee
Maria Höfl-Riesch zeigte mit Rang vier im Abfahrtstraining eine gut Leistung. Foto: Hans Klaus Techt

Maria Höfl-Riesch zeigte mit Rang vier im Abfahrtstraining eine gut Leistung. Foto: Hans Klaus Techt

dpa

Maria Höfl-Riesch zeigte mit Rang vier im Abfahrtstraining eine gut Leistung. Foto: Hans Klaus Techt

Zauchensee (dpa) - Die Skirennfahrerinnen um Maria Höfl-Riesch müssen auf das zweite Training vor der Weltcup-Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee verzichten.

Grund dafür sei Neuschnee und die dadurch notwendigen Präparierungsarbeiten an der Piste, teilte der Skiweltverband FIS via Twitter mit. Im ersten Training wurde Höfl-Riesch Vierte, die Bestzeit setzte Anna Fenninger aus Österreich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer