Chamonix (dpa) - Michael Walchhofer hat im Abschlusstraining zur Weltcup-Abfahrt in Chamonix die Bestzeit erzielt. Der österreichische Skirennfahrer war in in 2:02,65 Minuten 1/100 Sekunde schneller als der Kanadier Erik Guay. Klaus Kröll (Österreich) kam 25/100 zurück auf Platz drei.

Die beiden deutschen Abfahrer verpassten im Gegensatz zum Vortag Platzierungen unter den Top 30. Andreas Sander aus Ennepetal wurde mit einem Rückstand 2,18 Sekunden 32., der Oberstdorfer Tobias Stechert fuhr auf Platz 44. Am Samstag steht in Chamonix eine Abfahrt auf dem Programm, am Sonntag folgt eine Super-Kombination.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer