Lindsey Vonn hatte nach dem Ausfall in Courchevel am 16. Dezember eine Pause eingelegt. Foto: Robert Jäger
Lindsey Vonn hatte nach dem Ausfall in Courchevel am 16. Dezember eine Pause eingelegt. Foto: Robert Jäger

Lindsey Vonn hatte nach dem Ausfall in Courchevel am 16. Dezember eine Pause eingelegt. Foto: Robert Jäger

dpa

Lindsey Vonn hatte nach dem Ausfall in Courchevel am 16. Dezember eine Pause eingelegt. Foto: Robert Jäger

München (dpa) - Die viermalige Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn bereitet sich nach einer Wettkampfpause auf ihr Comeback im alpinen Ski-Weltcup vor.

«Ich wollte euch wissen lassen, dass ich in Europa zurück bin und auf Schnee trainiere. Es fühlt sich großartig an, zurück zu sein und ich kann es kaum erwarten, wieder Rennen zu fahren», teilte die 28-Jährige auf ihrer Internetseite mit. Die sonst sehr mitteilungsfreudige Amerikanerin hatte seit dem 17. Dezember dort nichts mehr verlauten lassen.

Vonn hatte nach dem Ausfall beim Riesenslalom in Courchevel am 16. Dezember eine Pause eingelegt und war zurück in die Heimat gereist. Als Termin für eine Weltcup-Rückkehr wird der Weltcup in St. Anton/Österreich am 12./13. Januar gesehen. «Es hängt davon ab, wie die Trainingstage verlaufen. Wenn sie aber noch mehr Zeit braucht, bekommt sie diese», sagte der amerikanische Damen-Cheftrainer Alexander Hödlmoser der österreichischen Nachrichtenagentur APA. In den USA hatte die Olympiasiegerin nur Konditionstraining absolviert.

Kurz vor ihrer Weltcup-Pause hatte Vonn in einem Interview von psychischen Problemen berichtet, deren Symptome auf eine Depression hindeuten. Damit habe ihre Pause aber nichts zu tun, hatte sie mitgeteilt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer