Stürmisch
Der Sturm wirbelt an der Piste in Bad Kleinkirchheim alles durcheinander. Foto: Robert Jäger

Der Sturm wirbelt an der Piste in Bad Kleinkirchheim alles durcheinander. Foto: Robert Jäger

dpa

Der Sturm wirbelt an der Piste in Bad Kleinkirchheim alles durcheinander. Foto: Robert Jäger

Bad Kleinkirchheim (dpa) - Starker Wind droht das Programm beim alpinen Ski-Weltcup der Damen im österreichischen Bad Kleinkirchheim durcheinanderzuwirbeln.

Nachdem Böen mit bis zu 130 Stundenkilometern bereits am Freitag das Abschlusstraining verhindert hatten, ist auch vor der am Samstag geplanten Abfahrt «stürmischer Wind» vorhergesagt. «Es ist ein bisschen schwierig, die Wetterprognose ist nicht zu 100 Prozent perfekt», sagte Renndirektor Atle Skaardal.

Sollte am Samstag keine Schussfahrt möglich sein, könnte der für Sonntag geplante Super-G einen Tag nach hinten rücken und der Abfahrt weichen. «Wir prüfen diese Möglichkeit», sagte Skaardal. Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch hat wegen einer Fiebergrippe für die Rennen in Kärnten abgesagt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer