Anna Veith
Anna Veith muss operiert werden. Foto: Jean-Christophe Bott

Anna Veith muss operiert werden. Foto: Jean-Christophe Bott

dpa

Anna Veith muss operiert werden. Foto: Jean-Christophe Bott

Salzburg (dpa) - Die zweimalige Gesamtweltcupsiegerin Anna Veith muss ihre Saison wenige Wochen nach ihrem Comeback im alpinen Ski-Weltcup vorzeitig beenden. Ärzte haben der 27 Jahre alten Österreicherin zu einer Operation geraten.

«Dieses Mal am linken Knie, da wo ich schon seit vielen Jahren gegen meine Patellarsehnen-Probleme kämpfe und mich die Schmerzen immer wieder limitiert haben», berichtete Veith in den sozialen Medien.

«Diese Operation ist die einzige Möglichkeit, künftig wieder schmerzfrei skifahren zu können», wurde Veith in der offiziellen Verbandsmitteilung zitiert. «Ich stelle mich dieser Herausforderung, weil ich meine Karriere fortsetzen möchte.» Die Operation ist für Dienstag geplant.

Veith hatte nach einer schweren Verletzung am rechten Knie die vergangene Saison komplett verpasst und war erst Ende Dezember in Semmering wieder zu einem Weltcup-Rennen angetreten. Seither war ein dritter Platz beim Super-G von Cortina d'Ampezzo ihr bestes Ergebnis. Ihre WM-Titel im Super-G und im Riesenslalom konnte sie bei der WM in St. Moritz nicht erfolgreich verteidigen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer