FIS-Präsident
FIS-Chef Gian-Franco Kasper freut sich auf die WM in Garmisch-Partenkirchen.

FIS-Chef Gian-Franco Kasper freut sich auf die WM in Garmisch-Partenkirchen.

dpa

FIS-Chef Gian-Franco Kasper freut sich auf die WM in Garmisch-Partenkirchen.

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Der Präsident des Internationalen Skiverbands FIS, Gian Franco Kasper, blickt einer Rekord-WM in Garmisch-Partenkirchen entgegen. Rund 70 Teilnehmer-Länder habe es bei alpinen Titelkämpfen noch nie gegeben, sagte Kasper in Garmisch-Partenkirchen.

69 Nationen mit 525 Athleten hätten gemeldet, 1770 Journalisten seien akkreditiert. «Das ist eine gewaltige Zahl. Das ist sicher Rekord, was Ski-Weltmeisterschaften anbelangt.» In Val d'Isère vor zwei Jahren hatten 73 Länder gemeldet, teil nahmen letztlich 68. 2007 in Are waren es 57, in Bormio vor sechs Jahren 60 Nationen. Angesichts des Bilderbuch-Wetters am Fuße der Zugspitze hofft Kasper, dass man wie zuletzt bei der WM 1970 Titelkämpfe ohne Verschiebungen und Absagen habe. «Die Pisten sind in einem hervorragenden Zustand», betonte Peter Fischer, Chef des Organisationskomitees.

Ohne Probleme verkraften wird der Veranstalter nach eigenen Angaben die Mindereinnahmen in Höhe von rund einer Million Euro. Wegen Sicherheitsauflagen musste die ursprünglich kalkulierte Zuschauer-Zahl von 15 000 pro Wettkampf auf 10 000 reduziert werden. Insgesamt wird das Budget der WM auf 31 Millionen Euro beziffert.

Fünf Monate vor der Vergabe der Olympischen Winterspiele 2018, für die sich München mit seinen Partnern beworben hat, kann Garmisch-Partenkirchen vielleicht noch ein bisschen werben. «Das ist eine gute Visitenkarte für die Kandidatur, wenn die Weltmeisterschaften perfekt ablaufen, aber höchstwahrscheinlich nicht die entscheidende Frage», sagte Kasper. Denn viele Mitglieder im Alt-Herren-Club IOC» (Kasper) würden sich die Ski-WM wohl nicht ansehen.

Erstmals werden laut Kasper bei Weltmeisterschaften Preisgelder gezahlt. Pro Wettbewerb gibt es 100 000 Schweizer Franken (rund 75 000 Euro).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer