Lindsey Vonn hat das Training wieder aufgenommen. Foto: Andrea Solero
Lindsey Vonn hat das Training wieder aufgenommen. Foto: Andrea Solero

Lindsey Vonn hat das Training wieder aufgenommen. Foto: Andrea Solero

dpa

Lindsey Vonn hat das Training wieder aufgenommen. Foto: Andrea Solero

Zagreb (dpa) - Ski-Star Lindsey Vonn könnte nach überstandenem Oberarm-Bruch möglicherweise schon am zweiten Januar-Wochenende wieder in das Weltcup-Geschehen der Alpinen in Österreich eingreifen, erklärte der Alpin-Direktor des US-Teams, Patrick Riml, am Rande der Rennen im kroatischen Zagreb.

Die Weltcup-Rekordsiegerin hatte sich am 11. November bei einem Trainingssturz in Copper Mountain den rechten Oberarmknochen gebrochen und war in Vail umgehend operiert worden. Vonn habe das Training in Colorado wieder aufgenommen und plane, nach Europa zu fliegen, sagte der Österreicher Riml.

Eine Abfahrt und eine Kombination stehen am 14. und 15. Januar im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee auf dem Weltcup-Kalender. «Vielleicht braucht sie noch mehr Training, vielleicht ist sie schon zuversichtlich... Wir hoffen, dass sie eher früher kommt als später, vielleicht schon Altenmarkt. Vielleicht ist es aber erst Garmisch, vielleicht ist es Cortina», sagte der Alpin-Direktor. Seit Februar 2016 hat die viermalige Weltcup-Gesamtsiegerin Vonn keine Rennen mehr bestritten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer