Zwangspause
Ski-Star Maria Riesch konnte wegen Nebels in Sestriere nicht trainieren.

Ski-Star Maria Riesch konnte wegen Nebels in Sestriere nicht trainieren.

dpa

Ski-Star Maria Riesch konnte wegen Nebels in Sestriere nicht trainieren.

Sestriere (dpa) - Das zweite Training zur Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Damen in Sestriere ist am Freitagvormittag wegen Nebels und Schneefalls ausgefallen. Der Abfahrtslauf ist für den Samstag geplant, das Rennen zur Super-Kombination wird am Sonntag gestartet.

Am Donnerstag hatte Maria Riesch im ersten Training den zehnten Platz belegt. Schnellste war die Schwedin Anja Pärson, die die Slowenin Tina Maze überlegen auf den zweiten Platz verdrängte. Rieschs Konkurrentin im Kampf um den Gesamt-Weltcup, Lindsey Vonn aus den USA, fuhr auf den dritten Platz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer