Saisonaus
Die Schweizerin Dominique Gisin wurde wieder am Knie operiert. Foto: Andrea Solero

Die Schweizerin Dominique Gisin wurde wieder am Knie operiert. Foto: Andrea Solero

dpa

Die Schweizerin Dominique Gisin wurde wieder am Knie operiert. Foto: Andrea Solero

München (dpa) - Für die Schweizer Skirennfahrerin Dominique Gisin ist die Saison vorzeitig beendet. Bei einer Operation am verletzten linken Knie wurde festgestellt, dass der Knorpelschaden deutlich schwerwiegender war als zuvor angenommen.

Die dreimalige Weltcup-Siegerin wird nach Mitteilung des Schweizer Skiverbandes mindestens vier Monate ausfallen und in der bis Mitte März dauernden Weltcup-Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Für die 26-jährige Gisin war es die bereits neunte Knie-Operation, die zweite am linken Knie.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer