Wengen (dpa) - Stephan Keppler hat seine gute Form auch beim ersten Abfahrtstraining im WM-Jahr bewiesen. Der Skirennfahrer aus Ebingen kam im Auftakttest zum Weltcup-Wochenende im schweizerischen Wengen auf den siebten Rang.

Auf den Schnellsten Christof Innerhofer aus Italien hatte der Super-G-Zweite von Gröden allerdings einen Rückstand von 2,69 Sekunden. Platz zwei belegte der Schweizer Didier Cuche vor Michael Walchhofer aus Österreich, der beim Abfahrtsklassiker am Lauberhorn seinen vierten Saisonsieg anstrebt. Der Oberstdorfer Tobias Stechert erreichte sieben Sekunden hinter Innerhofer Rang 45.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer