Pech
Ted Ligety muss am Bein operiert werden. Foto: Stephan Jansen

Ted Ligety muss am Bein operiert werden. Foto: Stephan Jansen

dpa

Ted Ligety muss am Bein operiert werden. Foto: Stephan Jansen

Berlin (dpa) - Riesenslalom-Olympiasieger und -Weltmeister Ted Ligety muss sich einer Operation unterziehen und auch diese Saison vorzeitig abbrechen.

Der 32 Jahre alte Amerikaner kann daher bei den Weltmeisterschaften in St. Moritz (6. bis 19. Februar) seinen Titel im Riesenslalom nicht verteidigen. «Seit Sölden plagen mich heftige Schmerzen in meinem linken Bein. Daher kann ich nicht auf dem Niveau fahren, das ich selbst von mir erwarte», teilte der Amerikaner auf seiner Facebook-Seite mit. Alle Behandlungen und Therapien hätten «keinen Effekt» gehabt.

Schon die vorige Saison musste der US-Skirennfahrer vorzeitig beenden, weil sich Ligety Ende Januar 2016 beim Training im Oberallgäu einen Kreuzbandriss zugezogen hatte. Im Oktober war der zweimalige Olympiasieger dann in Sölden mit einem fünften Rang zurückgekehrt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer