Cortina d'Ampezzo (dpa) - Der vor Weihnachten im alpinen Ski- Weltcup ausgefallene Super-G von St. Moritz soll am 21. Januar in Cortina d'Ampezzo in Italien stattfinden. Das gab der Internationale Skiverband FIS bekannt.

Der Super-G war am 11. Dezember wegen zu starken Windes nach sechs Starterinnen abgebrochen worden. Den ersten Nachholtermin eine Woche später im französischen Val d'Isère hatten Neuschnee und anhaltender Schneefall zunichtegemacht.

Durch die Verlegung des Super-G finden nun drei Weltcup-Rennen in Cortina statt. Nach dem Nachholwettbewerb am Freitag fahren die Damen eine Abfahrt am Samstag und einen weiteren Super-G am Sonntag.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer