Königssee (dpa) - Im Skeleton sicherte sich der Oberhofer Alexander Kröckel das zusätzliche WM-Startrecht bei den «Großen». Die Suhlerin Sophia Griebel landete auf Rang fünf und verpasste den Sprung zu den Heim-Titelkämpfen vom 18. bis 27. Februar in Königssee.

So setzt Bundestrainer Jens Müller auf Weltcup-Gesamtsiegerin Anja Huber (Berchtesgaden), Marion Thees (Oberhof) und Katharina Heinz von der RSG Hochsauerland. Bei den Männern starten neben Kröckel der Winterberger Sandro Stielicke, Frank Rommel (Zella-Mehlis) und Lokalmatador Michi Halilovic.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer