La Molina (dpa) - Die Finnin Enni Rukajarvi und Seppe Smits aus Belgien haben zum Abschluss der Snowboard-Weltmeisterschaften in Spanien die Premiere im Slopestyle gewonnen.

Rukajarvi siegte in Spanien vor Sarka Pancochova (Tschechien) und Shelly Gotlieb aus Neuseeland. Smits holte sich Gold vor dem Schweden Niklas Mattsson und Ville Paumola aus Finnland. Im erstmals bei einer WM ausgetragenen Slopestyle, bei dem die Athleten einen Hindernisparcours durchfahren, hatte der Snowboard Verband Deutschland die erhoffte Medaillen-Chance vorzeitig abhaken müssen. Während des Trainings zur Qualifikation war die einzige deutsche Teilnehmerin, Silvia Mittermüller, nach einem Sprung über den ersten Kicker gestürzt. Wegen Rückenschmerzen musste sie passen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer