Lillehammer (dpa) - Die deutschen Rodler haben zum Abschluss des Weltcup-Wochenendes in Lillehammer die Teamstaffel gewonnen.

Dajana Eitberger, Felix Loch und die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt setzten sich am Sonntag mit nur sieben Tausendstelsekunden Vorsprung vor Russland und Österreich durch und sicherten dem Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) damit den fünften Sieg im fünften Rennen dieser Saison. Zugleich machte die Auswahl den fünften Gesamtweltcup-Triumph nacheinander perfekt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer