St. Georgen ob Murau (dpa) - Snowboarderin Silvia Mittermüller hat das Slopestyle-Finale bei den Weltmeisterschaften am Kreischberg verpasst. Bei ihrer fünften WM-Teilnahme kam die 31-Jährige in der Qualifikation, in der zahlreiche Athleten stürzten, nur auf Rang 14.

«Blankes Eis, drei Uhr am Nachmittag, Schatten und viele Schlaglöcher - ich bin einfach nur froh, bei diesen Bedingungen heil unten angekommen zu sein. Ich habe das Beste draus gemacht», sagte Mittermüller der Deutschen Presse-Agentur in Österreich. Weitere deutsche Snowboarder waren nicht am Start.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer