Peter Liebers in Aktion. Foto: Kiyoshi Ota
Peter Liebers in Aktion. Foto: Kiyoshi Ota

Peter Liebers in Aktion. Foto: Kiyoshi Ota

dpa

Peter Liebers in Aktion. Foto: Kiyoshi Ota

Torun (dpa) - Knapp zwei Wochen vor der Eiskunstlauf-EM hat der Olympia-Achte Peter Liebers aus Berlin beim Wettkampf im polnischen Torun Platz drei belegt. Wegen eines Schulterbruchs war es sein erster kompletter Wettbewerb seit der WM im März.

Diesmal gingen noch beide dreifachen Axel daneben. Daher konnten ihn die beiden Franzosen Romain Ponsart und Chafik Besseghier noch überholen. «Es lief zwar noch nicht alles optimal, aber dennoch bin ich zufrieden, dass ich gut in die Saison starten konnte», schrieb Liebers auf Facebook. Die nächsten zwei Wochen bis zur EM in Stockholm werde er noch einmal alles geben. Trainingskamerad Paul Fentz wurde Vierter.

In der Paarlaufkonkurrenz schafften die Berliner Newcomer Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert die Mindestpunktzahl, die für einen EM-Start vorgeschrieben ist. Die Berlinerin Sarah Hecken wurde Fünfte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer