Klobenstein (dpa) - Das Debakel der deutschen Eisschnellläufer hat sich bei den Mehrkampf-Europameisterschaften in Klobenstein im Damen-Rennen fortgesetzt. Sowohl Isabell Ost aus Berlin als auch Jennifer Bay aus Dresden verpassten auf den Plätzen 14 und 15 den Einzug in die Top 12 über 5000 Meter.

Damit sicherte Ost dem deutschen Verband wenigstens das einzige Ticket für die Mehrkampf-Weltmeisterschaften in Calgary am 12./13. Februar. Vor dem abschließenden 5000-Meter-Rennen liegt Doppel-Olympiasiegerin Martina Sablikova (Tschechien) vor der Niederländerin Ireen Wüst in Führung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer