La Molina (dpa) - Die australischen Snowboarder Nathan Johnstone und Holly Crawford sind neue Weltmeister in der Halfpipe.

Crawford, Vize-Weltmeisterin von 2009, gewann im spanischen La Molina vor Ursina Haller (Schweiz) und Liu Jiayu (China). Johnstone sicherte sich seinen ersten Titel vor dem Schweizer Iouri Podladtchikov und dem Finnen Markus Malin. Deutsche Snowboarder waren bei der drittletzten WM-Entscheidung nicht am Start.

Am Freitag werden die Medaillen im Parallel-Slalom vergeben. Dort hat das Team um Amelie Kober, die im Parallel-Riesenslalom als Vierte nur knapp Edelmetall verpasste, gute Podestchancen. Auch im neuen Wettbewerb Slopestyle am Samstag ist für die Münchnerin Silvia Mittermüller ein Podestplatz möglich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer