Nachrückerin
Franziska Hildebrand geht für Andrea Henkel in der Staffel auf die Strecke. Foto: Kay Nietfeld

Franziska Hildebrand geht für Andrea Henkel in der Staffel auf die Strecke. Foto: Kay Nietfeld

dpa

Franziska Hildebrand geht für Andrea Henkel in der Staffel auf die Strecke. Foto: Kay Nietfeld

Ruhpolding (dpa) - Deutschlands Biathletinnen bestreiten das Staffelrennen beim Weltcup in Ruhpolding ohne die als Schlussläuferin vorgesehene Andrea Henkel. Die achtmalige Weltmeisterin hat sich den Magen leicht verdorben.

«Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme», sagte Stefan Schwarzbach, der Sprecher des Deutschen Skiverbandes, zu Henkels Absage. Franziska Hildebrand, zuletzt beim Staffelsieg in Frankreich dabei, wird dem Reglement zufolge als Schlussläuferin eingesetzt. Ursprünglich hatte sie ihren Platz in der Staffel für Evi Sachenbacher-Stehle räumen müssen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer