Die deutsche Biathletin Franziska Hildebrand wird in der Staffel geschont. Foto: Martin Schutt
Die deutsche Biathletin Franziska Hildebrand wird in der Staffel geschont. Foto: Martin Schutt

Die deutsche Biathletin Franziska Hildebrand wird in der Staffel geschont. Foto: Martin Schutt

dpa

Die deutsche Biathletin Franziska Hildebrand wird in der Staffel geschont. Foto: Martin Schutt

Ruhpolding (dpa) - Ohne Franziska Hildebrand wird die deutsche Biathlon-Staffel der Damen beim Heim-Weltcup in Ruhpolding antreten. Die Staffel-Weltmeisterin wird geschont.

Damen-Bundestrainer Gerald Hönig nominierte für das 4x6-Kilometer-Rennen am Donnerstag (14.30 Uhr) Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Franziska Preuß und Laura Dahlmeier. Die erste und bisher einzige Staffel der Saison hatten die deutschen Skijägerinnen im Dezember in Pokljuka vor Frankreich und der Ukraine gewonnen.

Letztmals stand eine deutsche Damen-Staffel nach dem prestigeträchtigen Rennen in der Ruhpoldinger ChiemgauArena vor drei Jahren ganz oben auf dem Podest. Am 8. Januar 2014 setzten sich Franziska Preuß, Evi Sachenbacher-Stehle, Laura Dahlmeier und Franziska Hildebrand vor Norwegen und der Ukraine durch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer