Eröffnung
Zur Begrüßung des deutschen Biathlon-Teams lief das Lied Heidi. Foto: Martin Schutt

Zur Begrüßung des deutschen Biathlon-Teams lief das Lied Heidi. Foto: Martin Schutt

dpa

Zur Begrüßung des deutschen Biathlon-Teams lief das Lied Heidi. Foto: Martin Schutt

Nove Mesto (dpa) - Mit einer stimmungsvollen Feier sind die Biathlon-Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto eröffnet worden. Die rund 6000 Zuschauer in der Vysochina Arena feierten beim Einmarsch der Nationen die 43 Teilnehmer-Länder.

Diese wurden jeweils mit einem landestypischen Lied ins Stadion geleitet, beim deutschen Team erklang die Melodie von «Heidi», sehr zu Belustigung des Teams um Miriam Gössner. «Ich wünsche alle Athleten und den Organisatoren unvergessliche Weltmeisterschaften», sagte Anders Besseberg, Präsident des Weltverbandes IBU.

Insgesamt haben für die Welttitelkämpfe 43 Nationen mit 377 Athleten gemeldet. Da Argentinien kurzfristig abgesagt hat, ist eine Nation weniger als bei der WM im Vorjahr in Ruhpolding am Start.

Von der ersten Biathlon-WM in Tschechien werden insgesamt 451 Journalisten berichten, 1360 freiwillige Helfer sollen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen. Die Veranstalter rechnen an den acht Wettkampftagen mit bis zu 150 000 Besuchern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer