Saisonende
Biathlet Simon Schempp wird diese Saison keinen Wettkampf mehr bestreiten.

Biathlet Simon Schempp wird diese Saison keinen Wettkampf mehr bestreiten.

dpa

Biathlet Simon Schempp wird diese Saison keinen Wettkampf mehr bestreiten.

Planegg (dpa) - Mixed-Staffel-Weltmeister Simon Schempp beendet die Biathlon-Saison vorzeitig. Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) bekannt. Der in Ruhpolding trainierende Biathlet aus dem schwäbischen Uhingen hatte in diesem Winter aus gesundheitlichen Gründen mehrfach pausieren müssen.

«Die umfangreichen medizinischen Untersuchungen haben glücklicherweise keinerlei Anhaltspunkte für ein akutes gesundheitliches Problem ergeben. Der Anfangsverdacht auf eine Beeinträchtigung des Herzmuskels kann damit definitiv ausgeschlossen werden», teilte der DSV mit.

Wegen des langen Trainingsausfalls wird Schempp in diesem Winter keine weiteren Rennen mehr bestreiten. Nach einer längeren Regenerationsphase soll der 22 Jahre alte zweimalige Junioren- Weltmeister und Olympia-Fünfte mit der deutschen Männer-Staffel ein zielgerichtetes Aufbautraining für die Saison 2011/12 absolvieren. Im Winter 2012 findet die Biathlon-WM in seiner Wahlheimat Ruhpolding statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer