Erkältet
Die deutsche Damen-Staffel muss ohne Franziska Hildebrand auskommen. Foto: Caroline Seidel

Die deutsche Damen-Staffel muss ohne Franziska Hildebrand auskommen. Foto: Caroline Seidel

dpa

Die deutsche Damen-Staffel muss ohne Franziska Hildebrand auskommen. Foto: Caroline Seidel

Oberhof (dpa) - Mit so einer jungen Staffel sind die deutschen Biathletinnen schon lange nicht mehr im Weltcup gelaufen.

Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Franziska Hildebrand (27) für das Rennen am Mittwoch in Oberhof wollen Luise Kummer (21), Karolin Horchler (25), Vanessa Hinz (22) und Franziska Preuß (20) für eine ähnliche Überraschung sorgen wie beim Sieg im Dezember in Hochfilzen. «Ich hoffe, dass wir es auch ohne die Franzi ähnlich machen können», sagte Luise Kummer.

Ohne Franziska Hildebrand, die im Weltcup beste deutsche Skijägerin, wird es nicht einfach. «Wenn wir am Schießstand gute und faire Bedingungen haben, sollten wir auch in der Lage sein, wieder um vordere Plätze mitlaufen zu können», sagte Bundestrainer Gerald Hönig. «Eine Siegleistung kann man aber nicht immer erwarten.» Schließlich soll das Damen-Team langfristig aufgebaut werden.

«Ich traue ihnen zu, spätestens bei den Olympischen Spielen 2018 reif für Medaillen zu sein. Das haben sie mit dem Staffelsieg in Hochfilzen ja schon bewiesen», sagte die achtmalige Weltmeisterin Andrea Henkel in einem Interview der «Thüringer Allgemeinen».

Bei dem am Mittwoch mit der Damen-Staffel beginnenden Weltcup in Oberhof erwartet die zweimalige Olympiasiegerin, die ihre Sport-Karriere nach dem vorigen Winter beendet und den US-Biathleten Tim Burke geheiratet hat, «auf jeden Fall spannende Rennen und eine einzigartige Atmosphäre. Die Fans hier sind der Knaller», sagte die zweimalige Olympiasiegerin.

Bei den Männern sei immer das Podium möglich, sagte Henkel. Das Staffelrennen steht am Donnerstag auf dem Programm, ehe es dann in der Biathlon-Hochburg im Thüringer Wald bis zum Sonntag mit Sprint-Wettkämpfen und dem Massenstart weitergeht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer