Nove Mesto (dpa) - Der nächste Biathlon-Winter soll nun doch nicht in Hochfilzen, sondern in Östersund beginnen. Nach den Planungen des Weltverbandes IBU wird der erste Weltcup in der Olympiasaison vom 22. November an in Schweden ausgetragen.

Die Saison soll dann am 23. März in Oslo beendet werden. Insgesamt soll die wettkampffreie Zeit im nächsten Olympia-Winter 45 Tage betragen, damit sich die Teams auf die Winterspiele in Sotschi vorbereiten können. Nach den ursprünglichen Planungen war Hochfilzen als Weltcup-Auftakt vorgesehen gewesen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer