Franziska Preuß
Kann beim Weltcup in Hochfilzen nicht an den Start gehen: Biathletin Franziska Preuß. Foto: Pontus Lundahl

Kann beim Weltcup in Hochfilzen nicht an den Start gehen: Biathletin Franziska Preuß. Foto: Pontus Lundahl

dpa

Kann beim Weltcup in Hochfilzen nicht an den Start gehen: Biathletin Franziska Preuß. Foto: Pontus Lundahl

Hochfilzen (dpa) - Biathletin Franziska Preuß kann wegen einer Erkältung bei dem am Freitag beginnenden Weltcup in Hochfilzen nicht starten.

Für die ehemalige Staffel-Weltmeisterin wurde Karolin Horchler nachnominiert. Dies teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit. «Diesmal wirds leider nix mit Skiern unter den Füßen. Ich werd schnell wieder gesund und tanke neue Energie und Kraft für Frankreich. Ich drücke den Jungs und Mädls die Daumen für Hochfilzen», schrieb Preuß auf ihrer Facebook-Seite.

Bei Preuß dürften damit Erinnerungen an die verkorkste letzte Saison wach werden. Vor einem Jahr war die 23-Jährige beim Weltcup in Östersund Vierte geworden - danach begannen die gesundheitlichen Probleme, später kam sogar das Saison-Aus. Im Sommer kämpfte sich Preuß nach einer Nasennebenhöhlen-Operation zurück.

«Ich habe mit einer halben Stunde Joggen angefangen und geschaut, wie der Körper es verkraftet. Ich musste wirklich bei Null anfangen», schilderte sie ihre Leidenszeit. Beim Saison-Start in Östersund war sie in der Vorwoche auf die Plätze 30, 41 und 46 gelaufen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer