Ruhpolding (dpa) - Biathlet Edgar Piksons ist vom Weltverband IBU wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden. Dies teilte die IBU mit. Die Sperre gilt vom 28. Oktober 2014 an.

Piksons war im September bei einer Trainingskontrolle positiv getestet worden. Der 31-Jährige hatte auf die Öffnung der B-Probe verzichtet. Der WM-Achte im Sprint von 2011 hat seine Karriere bereits beendet.

Erst am Montag hatte die IBU mit dem Ukrainer Sergej Sednew und dem Russen Alexander Loginow die Namen von zwei weiteren Dopingsündern öffentlich gemacht. Das Duo war allerdings mit neu analysierten alten Proben überführt worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer