Armin Veh selbst hat es erwartet, wirklich überrascht konnte er nicht mehr sein. Wenn eine Mannschaft in der Liga nicht funktioniert, hat es der Trainer zu verantworten. Veh selbst hat das nach dem Auftritt gegen Köln festgestellt. Er hat in Wolfsburg eine Mannschaft übernommen, die Felix Magath zusammenstellte. In Stuttgart haben sie ihm damals Zeit gegeben, ein eigenes Team zu formen. Der Meistertitel war die Folge. So funktioniert Profifußball, zurück zur Tagesordnung.

christoph.fischer@wz-plus.de

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer