Rugby
In der deutschen Rugby-Nationalmannschaft steht Alexander Widiker vor seinem 50. Länderspiel. Foto: Peter Steffen

In der deutschen Rugby-Nationalmannschaft steht Alexander Widiker vor seinem 50. Länderspiel. Foto: Peter Steffen

dpa

In der deutschen Rugby-Nationalmannschaft steht Alexander Widiker vor seinem 50. Länderspiel. Foto: Peter Steffen

Heidelberg (dpa) - Alexander Widiker (Heidelberg) steht am Samstag im Spiel der deutschen Rugby-Auswahl gegen Moldawien vor der Einstellung des Länderspielrekords.

Der Kapitän bestreitet im letzten EM-Gruppenspiel (Division 1B) seine 50. Partie im Nationaldress und zieht mit dem bisherigen Rekordhalter Horst Kemmling (Hannover) gleich.

Der aus Kasachstan stammende Widiker gab bereits als 19-Jähriger sein Nationalmannschaftsdebüt und war vor seinem Wechsel zum Heidelberger RK in Frankreich aktiv. Bei seinem Jubiläum trifft die DRV-Mannschaft auf einen unangenehmen Gegner. «Die Moldawier sind groß, schwer und schmerzunempfindlich», sagte Nationaltrainer Torsten Schippe vor dem Spiel in Heidelberg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer