Maria Kurjo belegte einen hervorragenden fünften Platz. Foto: David Ebener/dpa
Maria Kurjo belegte einen hervorragenden fünften Platz. Foto: David Ebener/dpa

Maria Kurjo belegte einen hervorragenden fünften Platz. Foto: David Ebener/dpa

dpa

Maria Kurjo belegte einen hervorragenden fünften Platz. Foto: David Ebener/dpa

Barcelona (dpa) - Wasserspringerin Maria Kurjo aus Berlin hat bei der Schwimm-WM in Barcelona einen guten fünften Platz vom Turm belegt. Die EM-Dritte erhielt 336,55 Punkte und steigerte sich im Vergleich zu Halbfinale und Vorkampf noch einmal.

Gold und Silber ging an China. Si Yajie lag mit 392,15 Punkten knapp vor der viermaligen Olympiasiegerin Chen Ruolin, die zuvor im Synchron-Wettbewerb vom Turm gewonnen hatte. Europameisterin Julia Prokoptschuk aus der Ukraine wurde Dritte. Die EM-Neunte Kieu Duong war beim WM-Debüt im Vorkampf ausgeschieden.

«Ich bin rundum zufrieden, das ist toll, ich freue mich unheimlich», erklärte die Berlinerin. «Eine WM ist immer auch eine Lehrprobe, das stärkt mich unheimlich».

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer