Beste
Nora Subschinski gewann vom Dreimeterbrett. Foto: Hannibal

Nora Subschinski gewann vom Dreimeterbrett. Foto: Hannibal

dpa

Nora Subschinski gewann vom Dreimeterbrett. Foto: Hannibal

Halle (dpa) - Martin Wolfram vom Turm und Nora Subschinski vom Dreimeterbrett haben die Titel bei den Deutschen Meisterschaften im Wasserspringen gewonnen.

Der Dresdner Wolfram verhinderte in Halle mit einer starken Vorstellung (490,70 Punkte) den zweiten Einzelsieg von Patrick Hausding (481,35), der Zweiter wurde. Den dritten Platz belegte der Hallenser Florian Fandler (430,90).

Aus einem spannenden Dreikampf der Frauen ging Subschinski mit 350,45 Punkten als Siegerin hervor. Auf den Plätzen folgten die Hallenserin Katja Dieckow (345,00) und die Aachenerin Uschi Freitag (342,55).

«Der dritte Wettkampftag stand auf sehr hohem Niveau. Die Vorstellungen sowohl der Damen als auch der beiden Turmspringer stimmen mich hinsichtlich des Weltcups in London sehr optimistisch», sagte Bundestrainer Lutz Buschkow.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer