Heidelberg (dpa) - Die deutschen Volleyballer dürfen bei der EM auf ein Comeback ihres Diagonalangreifers Georg Grozer hoffen.

Der 26-Jährige steht nach langer Verletzungspause wieder im 18 Spieler umfassenden Vorbereitungskader von Bundestrainer Raúl Lozano für die kontinentalen Titelkämpfe in Tschechien und Österreich. Das teilte der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) am Mittwoch auf seiner Homepage mit. Für die EM kann Lozano 14 Akteure benennen.

Der in Polen spielende Grozer hatte in der diesjährigen Weltliga wegen Durchblutungsstörungen am Unterarm pausieren müssen. Neben Grozer ist auch Kapitän Björn Andrae bei der Vorbereitung in Heidelberg wieder an Bord.

Am 10. September starten die deutschen Männer in Prag gegen Titelverteidiger Polen in die EM. Weitere Vorrundengegner sind die Slowakei und Bulgarien. In der weiteren Vorbereitung steht auch eine Testspielserie gegen Weltmeister Brasilien auf dem Programm.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer