An diesem Block kommt der Ball nicht vorbei. Foto: Uli Deck
An diesem Block kommt der Ball nicht vorbei. Foto: Uli Deck

An diesem Block kommt der Ball nicht vorbei. Foto: Uli Deck

dpa

An diesem Block kommt der Ball nicht vorbei. Foto: Uli Deck

Stuttgart (dpa) - Der Volleyball-Weltverband hat die Punkteregelung der Weltrangliste geändert. Von sofort an werden die bei den verschiedenen Wettbewerben erzielten Zähler fortdauernd zusammengerechnet und nicht mehr jeweils zum Jahresende abgezogen.

Dies teilte der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) mit. Durch die neue Zählweise gewinnen die für die Weltrangliste relevanten Wettbewerbe, wie etwa Olympia und World League, noch mehr an Bedeutung. Erste Auswirkungen gibt es bereits: Die DVV-Frauen kletterten im Klassement um zwei Plätze auf Rang acht. Die deutschen Männer bleiben hingegen auf Position zehn.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer