Trainer Stelian Moculescu hat mit dem VfB Friedrichshafen das erste Halbfinal-Playoff gewonnen. Foto: Friso Gentsch
Trainer Stelian Moculescu hat mit dem VfB Friedrichshafen das erste Halbfinal-Playoff gewonnen. Foto: Friso Gentsch

Trainer Stelian Moculescu hat mit dem VfB Friedrichshafen das erste Halbfinal-Playoff gewonnen. Foto: Friso Gentsch

dpa

Trainer Stelian Moculescu hat mit dem VfB Friedrichshafen das erste Halbfinal-Playoff gewonnen. Foto: Friso Gentsch

Friedrichshafen (dpa) - Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat das erste Spiel in den Halbfinal-Playoffs zur deutschen Meisterschaft souverän gewonnen.

Gegen den SVG Lüneburg siegte das Team von Trainer Stelian Moculescu in eigener Halle 3:0 (25:19, 25:18, 25:12). In der Serie best of Five braucht ein Team drei Siege für den Einzug ins Endspiel um die Meisterschaft. Die meisten Punkte vor den 2000 Zuschauern in Friedrichshafen gelangen Maarten van Garderen. In Lüneburg kommt es zum zweiten Duell in den Playoffs.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer