Stark
Linebacker Björn Werner zeigte eine bärenstarke Partie und verzeichnete seine ersten beiden Sacks der Saison. Foto: Cj Gunther

Linebacker Björn Werner zeigte eine bärenstarke Partie und verzeichnete seine ersten beiden Sacks der Saison. Foto: Cj Gunther

dpa

Linebacker Björn Werner zeigte eine bärenstarke Partie und verzeichnete seine ersten beiden Sacks der Saison. Foto: Cj Gunther

New York (dpa) - Am fünften Spieltag der National Football League NFL haben Björn Werner und Markus Kuhn mit ihren Teams jeweils den dritten Saisonsieg gefeiert.

Linebacker Werner setzte sich mit den Indianapolis Colts im heimischen Lucas Oil Stadium 20:13 gegen den früheren Champion Baltimore Ravens durch. Dabei riss der 24 Jahre alte Berliner im ersten Spielviertel sowie im Schlussabschnitt Ravens-Quarterback Joe Flacco jeweils zu Boden und verzeichnete somit seine ersten beiden Sacks der Saison.

Defensive Tackle Kuhn kam mit den New York Giants zu einem 30:20-Heimsieg über die Atlanta Falcons. Für die mit zwei Niederlagen in die Saison gestarteten Giants war es der dritte Sieg nacheinander.

Ein 37:31-Zittererfolg gelang den New Orleans Saints mit dem Hamburger Kasim Edebali. Gegen die Tampa Bay Buccaneers taten sich die Gastgeber jedoch schwerer als erwartet und lagen noch zu Beginn des Schlussviertels mit 20:31 zurück. Für die Entscheidung sorgte Runningback Khiry Robinson mit einem Touchdown in der sechsten Minute der Verlängerung. Für New Orleans war es der zweite Saisonsieg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer