Überragend
Peyton Manning ist zwei Jahre nach seinem Comeback wieder MVP. Foto: Larry W. Smith

Peyton Manning ist zwei Jahre nach seinem Comeback wieder MVP. Foto: Larry W. Smith

dpa

Peyton Manning ist zwei Jahre nach seinem Comeback wieder MVP. Foto: Larry W. Smith

New York (dpa) - Peyton Manning ist erneut zum wertvollsten Spieler (MVP) der Vorrunde in der National Football League NFL gewählt worden. Der Quarterback der Denver Broncos gewann somit zum fünften Mal die prestigeträchtige Auszeichnung.

Bereits mit seinen vier vorangegangenen Ehrungen war er NFL-Rekord-MVP gewesen. Manning hatte in dieser Saison mit 55 Touchdowns sowie Pässen über 5477 Yards Raumgewinn zwei neue NFL-Rekorde aufgestellt. Unter seiner Führung hat die Broncos-Offensive mehr Punkte erzählt, als jemals ein Team zuvor in der Liga-Historie. Im Super Bowl treffen Manning und Denver in New Jersey auf die Seattle Seahawks.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer