Home run
Roberto Perez schlägt für die Cleveland Indians in der ersten Final-Partie einen Home run. Foto: John G. Mabanglo

Roberto Perez schlägt für die Cleveland Indians in der ersten Final-Partie einen Home run. Foto: John G. Mabanglo

dpa

Roberto Perez schlägt für die Cleveland Indians in der ersten Final-Partie einen Home run. Foto: John G. Mabanglo

Cleveland (dpa) - Die Cleveland Indians haben das erste Baseball-Spiel der World-Series gegen die Chicago Cubs mit 6:0 gewonnen.

Vor 38 091 Zuschauern im ausverkauften Progressive Field führten die Gastgeber nach dem ersten Inning mit 2:0, bauten die Führung im vierten Inning aus und machten den Sieg im achten Durchgang perfekt. Spiel zwei in der «best-of-seven»-Serie findet ebenfalls in Cleveland statt. Die Indians warten seit 1948 auf den Titel in der nordamerikanischen Major League Baseball, die Cubs bereits seit 108 Jahren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer