Touchdown
Baltimores Spieler Ray Rice (l) feiert seinen Touchdown gegen Kansas City.

Baltimores Spieler Ray Rice (l) feiert seinen Touchdown gegen Kansas City.

dpa

Baltimores Spieler Ray Rice (l) feiert seinen Touchdown gegen Kansas City.

Kansas City/Boston (dpa) - Die Baltimore Ravens stehen im Playoff-Viertelfinale der National Football-League NFL. Baltimore setzte sich im Wildcard-Spiel überraschend klar mit 30:7 bei den Kansas City Chiefs durch.

Die Gastgeber konnten gegen die vor allem defensiv ganz starken Ravens nur im ersten Durchgang mithalten. In der Runde der letzten Acht tritt Baltimore am Samstag bei den Pittsburgh Steelers an. Zudem empfangen die New England Patriots mit dem deutschen Right Tackle Sebastian Vollmer die New York Jets. Die weiteren Viertelfinalisten sind die Atlanta Falcons, die Chicago Bears und die Seattle Seahawks. Das achte und letzte Team wurde am Sonntag im Abendspiel zwischen den Philadelphia Eagles und den Green Bay Packers ermittelt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer