Starspieler
Timo Boll ist auf Rang sechs der Weltrangliste zurückgefallen. Foto: Adam Warzawa

Timo Boll ist auf Rang sechs der Weltrangliste zurückgefallen. Foto: Adam Warzawa

dpa

Timo Boll ist auf Rang sechs der Weltrangliste zurückgefallen. Foto: Adam Warzawa

Hannover (dpa) - Tischtennis-Star Timo Boll (Düsseldorf) ist in der Weltrangliste vom vierten auf den sechsten Platz zurückgefallen. Der WM-Dritte hatte im Februar keine internationalen Turniere bestritten.

Im März-Ranking führt der Chinese Ma Long vor drei Landsleuten und dem Südkoreaner Joo Se Hyuk, der an Boll vorbeizog. Der in Hameln wohnende und für Orenburg/Russland spielende Europe-Top-12 Sieger Dimitrij Ovtcharov verteidigte seinen zehnten Rang. Der EM-Zweite Patrick Baum (Düsseldorf) verbesserte sich um eine Position auf Platz 18, während Bastian Steger (Saarbrücken) um drei Plätze auf Rang 25 zurückfiel.

Bei den Damen büßte Jiaduo Wu (Kroppach) trotz ihres Siegs beim Europe-Top-12 zwei Positionen ein und ist jetzt an Position 18 notiert. An der Spitze des Feldes liegt nach wie vor Weltmeisterin Ding Ning aus China.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer