Stan Wawrinka
Stan Wawrinka hatte viel Mühe in der 1. Runde. Foto: Etienne Laurent

Stan Wawrinka hatte viel Mühe in der 1. Runde. Foto: Etienne Laurent

dpa

Stan Wawrinka hatte viel Mühe in der 1. Runde. Foto: Etienne Laurent

Paris (dpa) - Vorjahressieger Stan Wawrinka hat nach einer Zitterpartie noch die zweite Runde bei den French Open der Tennisprofis erreicht.

Der Weltranglisten-Vierte aus der Schweiz besiegte den Tschechen Lukas Rosol in Paris 4:6, 6:1, 3:6, 6:3, 6:4. Wawrinka hatte erst am Samstag das ATP-Turnier in Genf gewonnen und Rosol auf dem Weg zum Titel im Halbfinale knapp geschlagen. In Paris brauchte er 3:11 Stunden, ehe sein erneuter Erfolg feststand. Im Vorjahr hatte Wawrinka im French-Open-Finale den Weltranglisten-Ersten Novak Djkokovic aus Serbien bezwungen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer