Überraschung
Novak Djokovic unterliegt überraschend dem Usbeken Denis Istomin. Foto: Kin Cheung

Novak Djokovic unterliegt überraschend dem Usbeken Denis Istomin. Foto: Kin Cheung

dpa

Novak Djokovic unterliegt überraschend dem Usbeken Denis Istomin. Foto: Kin Cheung

Melbourne (dpa) - Der sechsmalige Australian-Open-Sieger Novak Djokovic ist überraschend schon in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Titelverteidiger unterlag dem Usbeken Denis Istomin in Melbourne 6:7 (8:10), 7:5, 6:2, 6:7 (5:7), 4:6.

Damit verpasste der Weltranglisten-Zweite und ehemalige Schützling von Boris Becker die Chance, mit einem siebten Triumph alleiniger Rekordsieger des Turniers zu werden. Der 30-jährige Istomin ist nur die Nummer 117 der Weltrangliste und hatte bisher alle fünf Vergleiche gegen Djokovic verloren. Bei den Australian Open ist der im russischen Orenburg geborene Istomin nur dank einer Wildcard dabei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer