Eingetroffen
Teamkapitän Carsten Arriens ist nun beim Davis-Cup-Team in Argentinien. Foto: Angelika Warmuth

Teamkapitän Carsten Arriens ist nun beim Davis-Cup-Team in Argentinien. Foto: Angelika Warmuth

dpa

Teamkapitän Carsten Arriens ist nun beim Davis-Cup-Team in Argentinien. Foto: Angelika Warmuth

Buenos Aires (dpa) - Der deutsche Tennis-Teamchef Carsten Arriens hat erstmals das Training der Davis-Cup-Auswahl in Argentinien geleitet.

Arriens war aus familiären Gründen zwei Tage später als die Mannschaft nach Buenos Aires geflogen, wo am Freitag das Erstrundenspiel gegen Argentinien beginnt. Bisher hatte Co-Trainer Michael Kohlmann die Übungseinheiten im Parque Roca geleitet. Für Arriens ist das Duell gegen Argentinien das Debüt als Teamchef nach dem Rückzug von Vorgänger Patrik Kühnen.

«Optimal ist es natürlich nicht, aber private Dinge gehen vor», sagte Arriens der Nachrichtenagentur dpa zu seiner verspäteten Ankunft, unterstrich jedoch: «Wir sind ein sehr gut funktionierendes Team. Es ist nach kurzer Zeit so gut eingespielt, dass es kein Problem war, dass ich nicht da war.»

Arriens war direkt vom Flughafen zum Vormittagstraining der deutschen Mannschaft bei Temperaturen von erneut mehr als 30 Grad gekommen. Zum Team gehören Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer, Tobias Kamke, Doppel-Spezialist Christopher Kas und Ersatzmann Dustin Brown.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer