Ehrung
Alexander Lukaschenko will Victoria Asarenka mit dem Vaterlandsorden dritter Stufe ehren. Foto: Vasily Fedosenko

Alexander Lukaschenko will Victoria Asarenka mit dem Vaterlandsorden dritter Stufe ehren. Foto: Vasily Fedosenko

dpa

Alexander Lukaschenko will Victoria Asarenka mit dem Vaterlandsorden dritter Stufe ehren. Foto: Vasily Fedosenko

Minsk (dpa) - Nach dem Sieg der Weißrussin Victoria Asarenka bei den Australian Open hat der autoritäre Staatschef Alexander Lukaschenko der Spielerin einen Orden verliehen und sie innig gelobt.

«Mit deinem heißen Tennis-Kampf hast du im Januarfrost unsere Herzen angezündet», schrieb der oft als «letzter Diktator Europas» bezeichnete Präsident in einem Telegramm und ehrte die 22-Jährige mit dem Vaterlandsorden dritter Stufe. Das berichteten Medien in der Hauptstadt Minsk. Mit Asarenka, bereits Trägerin des Titels «Verdiente Meisterin des Sports der Republik Weißrussland», spielte Lukaschenko auch bereits ein Show-Match.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer