Trophäe
Garbine Muguruza posiert als Siegerin des Turniers von Hobart. Foto: Lukas Coch

Garbine Muguruza posiert als Siegerin des Turniers von Hobart. Foto: Lukas Coch

dpa

Garbine Muguruza posiert als Siegerin des Turniers von Hobart. Foto: Lukas Coch

Hobart (dpa) - Die Spanierin Garbine Muguruza hat das Tennis-Turnier in Hobart gewonnen. Muguruza siegte im Endspiel der mit 250 000 Dollar dotierten WTA-Veranstaltung gegen Klara Zakopalova aus Tschechien klar mit 6:4, 6:0.

Für die 20-Jährige war es kurz vor Beginn der Australian Open der erste Titel ihrer Karriere. In Melbourne spielt die Spanierin in der ersten Runde gegen die an Nummer 24 gesetzte Estin Kaia Kanepi.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer