Laura Siegemund
Für Laura Siegemund ist das Turnier in Brisbane bereits beendet. Foto: Justin Lane

Für Laura Siegemund ist das Turnier in Brisbane bereits beendet. Foto: Justin Lane

dpa

Für Laura Siegemund ist das Turnier in Brisbane bereits beendet. Foto: Justin Lane

Brisbane (dpa) - Laura Siegemund ist in der ersten Runde des Tennisturniers in Brisbane knapp gescheitert. Die deutsche Nummer zwei aus Metzingen verlor an Australiens Ostküste 6:4, 6:7 (3:7), 3:6 gegen die Chinesin Zhang Shuai.

Die Niederlage der Weltranglisten-31. gegen die Nummer 23 stand erst nach 2:47 Stunden fest. Im zweiten Satz stand Siegemund dicht vor dem Sieg. Die WTA-Hartplatzveranstaltung ist mit 890 000 Dollar dotiert.

Die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber hat zunächst ein Freilos. Erste Gegnerin ist die Weltranglisten-271. Ashleigh Barty aus Australien. Die 20-Jährige war einst Juniorensiegerin in Wimbledon und pausierte zuletzt fast ein Jahr lang verletzt. «Ich glaube, dass ich es mit den Besten aufnehmen kann», sagte Barty nach dem 6:2, 6:2 über Qualifikantin Aleksandra Krunic aus Serbien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer